Gleitschirmfliegen

 am Bopparder Hamm

Paragliding im Mittelrheintal ist Genuß pur.
Frei wie ein Vogel die Aussicht auf einen der schönsten Orte im Welt-Kultur-Erbe Mittelrheintal erleben.
Wir bringen Euch und Euer Material sicher nach oben zum Startplatz.
Aktuelle Preise für die Beförderung, sind dem Webangebot zu entnehmen.

Startplatzbeschreibung:

Koordinaten: 50.15 Nord 7.35 Ost
Windrichtung: NO – SO
Start -Art: steiler kurzer Hang
Schlepplänge:
Fluggerät: Gleitschirm
Höhe MSL: 276
Flugart: Soaren am Hang, Thermik Streckenflüge
Startplatz-Art/Bewuchs: Wiese, Gras
Hindernisse und Gefahren: B Schein, Start nur bei über 10km/h Wind Rückwärtsstart ist erforderlich. Verkürzter Anlauf. Mindestgleitzahl 6

Zugang zum Landeplatz:
Der Landeplatz liegt gegenüber (auf der anderen Rheinseite) außerhalb von Filsen. Er liegt vom Gedeonseck gesehen zwischen Bahnlinie und Bundesstraße links vor den letzten Häusern. Die Luftlienie Start-Landeplatz beträgt ca. 700m. Der Rhein ist hier 300m breit.

Landeplatzbeschreibung:

Koordinaten: 50.15 Nord 7.36 Ost
Lage/Größe: Landefeld 50 X 30m
Landeplatzhöhe MSL: 166
Höhendiferenz: 210
Landeplatz-Art/Bewuchs: Erdbeerfeld am Feldweg
Notlandeplätze: nicht vorhanden
Geländewart: Werner Schmitt Tel: 06773/418
Tageskarte: keine nur für Vereinsmitglieder
Hindernisse und Gefahren: Sehr schmaler Landeplatz
zwischen Bahn und Bundesstraße. Leegefahr bei SO und O-Wind.

Besonderheiten:
Sicheres Starten ist Voraussetzung, da jeder Startabbruch im Dornengestrüpp endet. Bei 150m Höhendifferenz ist rechtzeitig zur Rheinüberquerung anzusetzen. Start nur bei Wind über 10Km/h, da der Starthang sehr kurz ist. Startplatz ist Ausgangsbasis für Streckenflüge. Toplandung möglich.
B-Schein ist erforderlich. Nur für Vereinsmitglieder!! Es werden Kontrollen durchgeführt.
Landen nur TOP oder auf der anderen Seite (Filsen) auf keinen Fall in den Weinbergen !!!
Bei 40 m Höhenverlust ist zwingend vorgeschrieben Richtung Landeplatz – Rheinüberquerung zu machen !!!